MENU

PHP / MySQL

Der Baustein des (Web) Lebens: PHP und MySQL

Das Web spricht PHP

Der Ursprung von PHP ist das Jahr 1995. Mittlerweile nutzen mehr als 80% aller Websites PHP zur Erzeugung dynamischer Inhalte. Nahezu jeder Webhoster unterstützt PHP. Ein großer Sprung kam mit den Versionen 5 / 5.3. Im Fokus stand mehr denn je PHP als objektorientierte Sprache anzulegen.

 

Weiterer Vorteil von PHP ist die Unterstützung verschiedenster Datenbankmodelle, darunter natürlich auch MySQL. So beinhaltet die Library zahlreiche Module zur Nutzung von MySQL Datenbanken. PHP ist wohl die meistgenutzte Sprache im Web, speziell dann, wenn es um dynamische Websites geht.

MySQL Datenbanken

Sehr viele Webseiten und Webapplikationen setzen auf MySQL Datenbanken in Verbindung mit PHP. MySQL ist eine relationale Datenbank, dies bedeutet, es lassen sich Verknüpfungen und somit "Beziehungen" zwischen den Tabellen herleiten. MySQL ist wohl die "populärste Open Source" Datenbanklösung.

 

Wie auch bei PHP unterstützen nahezu alle Webhoster MySQL Datenbanken. Somit ist sichergestellt, dass Applikationen und Webseiten bei den meisten Anbietern lauffähig sind. Auch Typo3 ist PHP und MySQL basiert. Mehr Einzelheiten zu MySQL erfahren Sie hier: http://www.mysql.de/

Meine PHP und MySQL Erfahrungen

Ich nutze PHP und MySQL schon seit über 12 Jahren. Speziell in Verbindung mit Typo3 und Typo3 Extensions lassen sich damit nahezu alle Anforderungen umsetzen. Ich bevorzuge das objektorientierte Prinzip und lege Dateien modular an und kapsele diese. Vorteil dieser Methode ist die gute Wartbarkeit und auch Erweiterbarkeit.

 

Ein interessanter Ansatz ist zudem die Nutzung von PHP und Javascript in Verbindung. Vom Websitebenutzer getätigte Interaktionen können mittels Ajax von Javascript an eine PHP Datei geleitet werden, ohne das die Seite einen Ladeprozess vollführt. Klassisches Beispiel ist die Anmeldung an eine Webseite.

+49 (0) 2181 - 21 46 707
mark(at)t3-entwickler.de